DIY Ingwermarmelade

DIY Rezept selbstgemachte Ingwermarmelade

Dieses grandiose Rezept habe ich von meinem Freund. Er kocht diese Marmelade einmal im Jahr zu Weihnachten für seinen Vater, dabei behalten wir natürlich immer ein paar Gläser für uns... Der Geschmack ist scharf und intensiv: Perfekt für alle, die Ingwer lieben! Im Winter ist es auch ein tolles Geschenk, denn Ingwer wärmt von innen.

 

Diese Marmelade schmeckt super auf Vollkornbrot mit ein bisschen Salzbutter, in den Frühstücksjoghurt gemischt oder zum Verfeinern von Soßen!

 

Dauer

30 Minuten schälen

ca. 90 Minuten auf dem Herd

 

Zutaten

500 g frischer Ingwer

10 TL Zitronensaft

1,5 l trockener Weißwein

1 kg Gelierzucker 1:2

 

Rezept

Ingwer waschen und mit einem Teelöffel schälen. Die Schalen mit dem Weißwein und dem Zitronensaft bei kleiner Hitze

ca. 30 Minuten köcheln lassen. Schalen aus der Flüssigkeit fischen – am besten mit einem Küchensieb.

 

Den Ingwer ganz fein hacken, in die Flüssigkeit geben und solange köcheln, bis der Ingwer glasig ist. Falls er nicht sichtbar glasig wird, genügt eine Stunde. Immer mit geschlossenem Deckel kochen, damit nicht zuviel verdunstet. Falls doch zuviel verdunstet, könnt ihr das z.B. mit zwei Tassen Apfelsaft oder Wasser ausgleichen.

 

In der Zwischenzeit könnt Ihr schon mal die Gläser vorbereiten.

 

Sobald ihr den Ingwer im Topf für fertig haltet, den Gelierzucker dazugeben und vier Minuten sprudelnd(!) kochen. Das ist wichtig, damit der Gelierzucker auch seine Wirkung entfalten kann. Danach abfüllen – Vorsicht heiß!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0